Stellenausschreibung zum 1.10.2018

Amaro Foro sucht zum 01.10.2018

eine*n Projektkoordinator*in

für das Projekt „ROMAktiv – Junge Rom*nja und Sinti*zze engagiert in Berlin“
50%-Stelle, bis 31.12.2019 befristet mit der Möglichkeit auf Verlängerung


Amaro Foro e.V. ist eine interkulturelle Jugendselbstorganisation von Roma und Nicht-Roma in Berlin. Ziel des Verbandes ist es, jungen Menschen durch Empowerment, Mobilisierung, Selbstorganisation und Partizipation Raum zu schaffen, aktive Bürger*innen zu werden. Das Projekt „ROMAktiv“ will ganz konkret junge, bisher nicht engagierte Rom*nja und Sinti*zze an politische und gesellschaftliche Themen und Mitgestaltungsmöglichkeiten heranführen und sie dabei begleiten Werkzeuge für effektives Engagement kennen zu lernen und im Rahmen eigener Aktionen zu nutzen.

Ihre Aufgaben sind:

  • Inhaltliche und organisatorische Steuerung der Projektaktivitäten
  • Aktivitäten mit Jugendlichen durchführen
  • Pädagogische Begleitung der Ehrenamtlichen im Projekt
  • Kommunikation nach innen und außen, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Evaluation, Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie und Entwicklung und Initiierung von Folgemaßnahmen
  • Verwaltung und Kontrolle des Projektbudgets, Erstellung der Verwendungsnachweise

Wir erwarten:

  • Erfahrung in der Jugendarbeit
  • Berufserfahrung in der Projektplanung und -durchführung, der NGO-Arbeit, der interkulturelleund/oder politischen Arbeit
  • Kenntnisse über strukturellen Antiziganismus und Diskriminierungsmechanismen sind erwünscht
  • ein Abschluss im pädagogischen Bereich ist wünschenswert
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten sowie EDV-Kenntnisse
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Flexibilität, Teamarbeit und einen guten Zugang zu Jugendlichen
  • Sprachkenntnisse in Romanes sind von Vorteil

Besonders möchten wir Rom*nja und Interessent*innen mit Migrationserfahrung zur Bewerbung auffordern!

Wir bieten:

  • Beschäftigung mit 19,5 Wochenstunden in Anlehnung an TVÖD 9
  • Ein multiprofessionell und interdisziplinär aufgestelltes Team von Kolleg*innen mit unterschiedlichsten Hintergründen und Erfahrungen
  • Die Möglichkeit, an politisch relevanten Aktivitäten des Trägers mitzuwirken
  • Diverse Weiterbildungen


Senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 20. September 2018 ausschließlich per E-Mail (in einer Datei als PDF max. 2 MB) an agnes.zauner@amaroforo.de oder an info@amaroforo.de. Rückfragen unter: 030 432 053 73

Die Ausschreibung als PDF

Back