Projekte

Aktuelle Projekte

Die Maßnahme zur Stärkung ausländischer Roma richtet sich an Roma in Berlin, die sich aktiv an der Stärkung der Roma Gemeinschaft nach innen und nach außen beteiligen wollen. Das Projekt fördert die Potentiale in der Gemeinschaft und setzt sich für die Prävention vor Ausgrenzung, für Chancengerechtigkeit und gesellschaftliche Teilhabe ein.

z. B.  das Herdelezi Roma Kulturfestival

"Herdelezi", der St. Georgs Tag, ist einer der wichtigsten Festtage, welcher von muslimischen, sowie christlich-orthodoxen Roma vor allem in Südosteuropa zelebriert wird.

Das Register dokumentiert rassistische, rechte, antisemitische, lbgtiq*-feindliche und andere diskriminierende Vorfälle, die sich im Bezirk Neukölln ereignen. Es ist Teil des Berliner Registers (www.berliner-register.de).

Das Projekt setzt seinen Schwerpunkt auf die systematische Dokumentation von antiziganistisch motivierten Vorfällen und Stärkung der Opfer der Diskriminierung durch Erstberatung, Aufklärungsarbeit über Handlungsmöglichkeiten, Begleitung zu Beratungsinstanzen sowie Empowernmentarbeit.

Goal/s and expected impact or outcome/s:

1. To raise public awareness on the forms and impact of Anti-Gypsyist discrimination in Germany and on the exclusionary practices towards Sinti and Roma (with both migrant and minority status) in housing, health care, labour market, school environments, media, public institutions

2. To develop capacities among Sinti and Roma organisations and NGOs working in the anti-discrimination field to more efficiently counter Anti-Gypsyism and to advocate for a stronger commitment in the fight against Anti-Gypsyist on the part of policy makers and for the setting up of a federal structure for the systematic recording and documentation of Anti-Gypsyist incidents as well.

 

Abgeschlossene Projekte