JUROMA - Junge Roma aktiv

 

                                                         

 

Das Projekt Junge Roma aktiv der OBS verfolgt zwei Ziele:

1. Zugewanderte junge Roma werden mobilisiert, Chancen zur Entwicklung tragfähiger Lebensperspektiven in Deutschland wahrzunehmen.

2. Die deutsche Gesellschaft wird sensibilisiert, ihre Vorurteile und Ressentiments gegenüber Roma in Frage zu stellen und zu überwinden.

 

Startschuss für die konkrete Arbeit

Mit dem Auftaktseminar vom 17. bis 19.4.2015 in Eitorf fiel der Startschuss für die konkrete Vor-Arbeit des Projekts JUROMA - Junge Roma aktiv.

23 Multiplikatoren und Mentoren der Partnerorganisation kamen, um gemeinsam mit dem Projektteam die inhaltliche Arbeit aufzunehmen. Sie waren gefordert, die örtliche Situation an den Projektorten Köln, Düsseldorf, Greven/Münster und Berlin zu beschreiben und Vorstellungen für ihr Engagement zu entwickeln. Dazu gehörte neben der Formulierung von Ideen für die Projektaktivitäten an den vier Standorten Berlin, Köln, Düsseldorf und Greven auch die Diskussion der Inhalte des Seminarprogramms des Projekts.

Nach den Aussagen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war das Seminar methodisch und inhaltlich sehr gut, und es gelang, die Aktiven vor Ort und das Team auf das gemeinsame Ziel einzuschwören, die Chancen junger Roma in Schule und Beruf zu verbessern. http://www.obs-ev.de/projekte/1/

 

Projektpartner

Die OBS arbeitet mit folgenden Roma-Organisationen zusammen: 

Amaro Drom e.V.Amaro Foro und Terno Drom

Aus ihren Reihen werden Multiplikatoren ausgewählt, die nach entsprechender Qualifizierung den Dialog mit dem Umfeld junger Roma suchen, um Ressentiments ihnen gegenüber abzubauen. Gleichzeitig mobilisieren sie junge Roma, sich mit ihren Interessen und Fähigkeiten zu präsentieren und Chancen der Bildung, Berufsausbildung und Arbeit zu ergreifen.

 

Darüber hinaus arbeitet die OBS mit der Bildungsberatung Garantiefonds Hochschulezusammen.

 

Zuwendungsgeber

Das Projekt läuft zwei Jahre und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie von der Bundeszentrale für politische Bildung.                                                                       

Bildergebnis für bpb