"Herdelezi": Roma-Straßen- und -Kulturfestival, 7. Mai 2016

   

Bild:A.Wierich/Amaro Foro       Bild:Ch.Hoffmann         Bild:Ch.Hoffmann

Am Samstag, den 7. Mai, versammelten Amaro Foro e.V. und das Rroma Informations Centrum etwa 3000 Besucher*innen in der Neuköllner Boddinstraße zum alljährlichen Herdelezi-Roma-Straßen- und -Kulturfestival. Ab 14 Uhr trafen sich hier Berliner*innen- Roma und Nicht-Roma, um gemeinsam zu feiern. An den Infoständen präsentierten etwa 25 Roma-Organisationen und -Projekte sowie andere Vereine und Initiativen ihre Arbeit, dazu gab es die ganze kulinarische Vielfalt der Balkanländer und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Neben den Teilnehmer*innen der deutsch-mazedonischen Jugendbegegnung, die Amaro Foro jedes Jahr zum Herdelezi veranstaltet, traten auf der Bühne die Trommelgruppe des Nachbarschaftsheims und Bands aus Serbien, Rumänien und Bulgarien auf.
Das Herdelezi-Festival hat sich zu einem Highlight der Berliner Roma-Communities ebenso wie der Nicht-Roma Bewohner*innen Berlins entwickelt. Wir danken allen Beteiligten und Besucher*innen für ein buntes und lebendiges Fest, das es Berliner*innen egal welcher Herkunft ermöglicht, zusammenzukommen und sich kennenzulernen.