Filmwoche

 

ZUWANDERN

Im Rahmen der Dokumentarfilmwoche zeigen das fsk-Kino und das Sputnik-Kino ZUWANDERN an folgenden Terminen:
am Freitag, dem 29.8. um 20 Uhr im fsk-Kino
am Mittwoch, dem 3.9. um 18 Uhr im Sputnik-Kino.
http://dokfilmwoche.peripherfilm.de/?cat=21

Zusätzlich wird der Film vom 4. bis zum 10.9. im fsk- Kino um 18 Uhr im regulären Programm laufen.

http://home.snafu.de/fsk-kino/

Die Regisseurinnen Sabine Herpich und Diana Botescu porträtieren Familie Badea aus Rumänien. Die Frage, in welchem Land ein besseres Leben möglich wäre, war für die Familie zunächst zweitrangig. Mehr zufällig fiel die Wahl auf Deutschland, gemeinsam mit ihrem Sohn Daniel kamen sie schließlich nach Berlin. In Charlottenburg verbrachten sie den ersten Winter in einer verlassenen Gartenlaube. Geld für Essen verdienten sie sich durch das Sammeln von Pfandflaschen. Der Film begleitet die Familie neun Monate lang und zeigt eine Geschichte von der Straße, von Interaktionen mit Behörden, Erfolgen und Emotionen. Er erhielt auf dem diesjährigen Filmfestival „dokka“ in Karlsruhe den Förderpreis Dokumentarfilm. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen bei der Filmvorführung in Berlin.
Einen Trailer gibt es hier:
https://www.volksbuehne-berlin.de/praxis/sehen_zuwandern/?id_datum=7950