Tropikal Island

 

Am 28.09.2013 waren wir mit der Jugendgruppe im Tropika Island wobei dieses Gruppenfoto entstand

Pressemitteilung - über Berliner Aktionsplan zur Einbeziehung ausländischer Roma

Amaro Foro e.V.
Weichselplatz 8, 12045 Berlin
Tel/Fax: +49 30 43205373 info@amaroforo.de www.amaroforo.de
 
 
Pressemitteilung vom 07.08.2013
Amaro Foro e.V. über den Berliner „Aktionsplan Roma“
 
Wichtiger Schritt zur Einbeziehung von Roma
 
Der Berliner Senat hat am 16. Juli 2013 den „Berliner Aktionsplan zur Einbeziehung ausländischer Roma“ verabschiedet und setzt damit als erstes Bundesland die Forderungen der EU Rahmenbedingungen für die Integration von Roma um. Der Plan enthält konkrete Maßnahmen in den Bereichen Zugang zu Bildung, Beschäftigung, Gesundheitsversorgung und Wohnraum, die zunächst in den kommenden zwei Jahren greifen sollen.
 
Die Maßnahmen des Berliner Senats verfolgen das Ziel der Beteiligung von Roma in der Gesellschaft und sollen generell auf Antiziganismus sensibilisieren. Bereits bewährte Projekte mit starker Roma Beteiligung sollen strukturell und finanziell gestärkt werden. Auch langjährig ehrenamtlich durchgeführte Projekte werden von nun an finanziell gefördert.

Pressemitteilung - Erinnerung an Roma-Genozid in Polen (24.7.-4.8. 2013)

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1325356.html

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.216041691885288.1073741831.206698619486262&type=1

 
                                  c/o Amaro Foro e.V. Weichselplatz 8, 12045 Berlin tel./fax: 030-43205373
         mail@amarodrom.de www.amarodrom.de www.ternype.eu
 
Erinnerung an Roma-Genozid in Polen (24.7.-4.8. 2013)
 
Anfang August gedenken über 400 junge Menschen aus ganz Europa des Genozids an den Sinti und Roma während des Zweiten Weltkrieges. Vom 31. Juli bis zum 4.August wird die Veranstaltung „Dik i na bistar“ in Krakau und Auschwitz-Birkenau stattfinden. Das internationale Romanetzwerk ternYpe versammelt dazu ungefähr 420 junge Erwachsene aus ganz Europa. In interaktiven Workshops, Gesprä
chen mit Zeitzeug_innen und einer Konferenz mit Politiker_innen werden sich die Teilnehmer_innen mit den Themen Roma-Genozid im Zweiten Weltkrieg und Kontinuitäten von Antiziganismus heutzutage auseinandersetzen. Höhepunkt der Veranstaltung wir

Informationsveranstaltung

 

 

Monatliche Inormationsveranstaltung zu Amaro Foro/Amaro Drom e.V

sowie über unsere Arbeit

 

Wann?                     11.07.2013,   18 Uhr

Wo?                         Weichselplatz 8, 12045 Berlin

Anmelden bei: merdjan@amaroforo.demarius@amaroforo.degeorgi@amaroforo.de

Herdelezi - Feiern gegen Vorurteile

"Feiern gegen Vorurteile"

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/stationen/roma-feiern-100.html

Der Bayrische Rundfunk hat unter dem Titel "Feiern gegen Vorurteile - Das Frühlingsfest der Roma" über unser Fest 2013 berichtet:

"Eigentlich ist es ganz einfach: Wenn die Menschen nichts wissen voneinander, dann entstehen schnell Vorurteile! Was liegt da näher, als ein heiteres Fest gemeinsam zu feiern. - Das Frühlingsfest der Roma in Berlin war ein großer Erfolg!"

Wir freuen uns über das positive Feedback!

Bundesinnenminister Friedrich macht erneut Stimmung gegen Staatsbürger_innen aus Rumänien und Bulgarien

Pressemitteilung

 

Bundesinnenminister Friedrich macht erneut Stimmung gegen Staatsbürger_innen aus Rumänien und Bulgarien

Unser Landesverband Amaro Foro e.V sowie unser Bundesverband Amaro Drom e.V  sind bestürzt über die erneute Stimmungsmache des Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich gegen Menschen aus Rumänien und Bulgarien, die derzeit nach Deutschland einwandern. Bei dem Treffen der EU-Innenminister in Luxemburg formulierte er in der letzten Woche, dass man eingewanderte Menschen aus diesen Ländern "aufgreifen und ohne großes Federlesen wieder rausschmeißen" müsse. Darüber hinaus forderte er ein Wiedereinreiseverbot für Menschen, die bereits ausgewiesen wurden und stellt somit de facto die Freizügigkeit für EU-Bürger_innen in Frage. Dabei unterstellte er pauschal, Menschen aus Rumänien und Bulgarien würden lediglich nach Deutschland einreisen, um von den staatlichen Versorgungssystemen zu profitieren. Diese Rhetorik des Bundesinnenministers ist nicht neu. Bereits zu Anfang dieses Jahres profilierte sich Friedrich auf ähnliche Art und Weise. Dabei wurde immer wieder deutlich, dass er sich unter der verklausulierten Formulierung „Rumänen und Bulgaren“ eigentlich vor allem gegen Rom_nja richtet. Unsere Vereine Amaro Foro und Amaro Drom fordern den Bundesinnenminister dazu auf, die Hetze gegen Menschen aus Bulgarien und Rumänien, vor allem aber gegen Rom_nja endlich einzustellen.

Pressemitteilung Herdelezi 2013

Fünftes Roma Straßen- und Kulturfestival Herdelezi 2013

"Herdelezi", der St. Georgs Tag, ist einer der wichtigsten Festtage, welcher von muslimischen, sowie christlich-orthodoxen Roma sowie Nicht-Roma vor allem in Südosteuropa zelebriert wird.

Zum fünften Mal feiert Amaro Foro e.V. (der Berliner Landesverband von Amaro Drom e.V.) das „Herdelezi Roma Kulturfestival“ mit einem großen Straßenfest am 11. Mai 2013 in der Neuköllner Boddinstraße.

Das „Herdelezi Roma Kulturfestival“ ist ein Ort der Begegnung von Roma und Nicht-Roma. Denn Ressentiments gegen Roma und Sinti sind nach wie vor sehr verbreitet und wir sind überzeugt, dass ein gegenseitiger Austausch dieser Situation entgegenwirkt.

Pressemitteilung

Programm