Projekte im Sommer 2010

Für folgende Projekte könnt ihr euch in diesem Sommer anmelden:

11.-20. Juli: Internationales Jugendleiterseminar in Padua, Italien

18.-21. Juli: Fortbildung "Fördermöglichkeiten der Internationalen Jugendarbeit“ im Bahratal 21 

24.07.2010 Fortbildung „Vereins- & Projektmanagement“ im Bahratal/Sachsen

31.07. – 05. August: Reise zur Gedenkveranstaltung nach Auschwitz, Anmeldung: sofort

22.-28. August: Internationales Baucamp in der Gedenkstätte Buchenwald

10.-13. September: Bundesjugendtreffen in Göttingen/Duderstadt

Fundraising-Workshop der DJO im Bahratal

 

Sachsen, 30. Juli: 50 Jugendliche der bundesweiten Jugendorganisation DJO Deutsche Jugend in Europa e.V. reisten für eine Woche ins Bahratal in der Sächsischen Schweiz an der tschechischen Grenze, um mehr über die Fundraising- und Finanzierungsarbeit für die Jugendarbeit zu lernen. Schwerpunkte waren die Finanzierungsinstrumente „die Gesellschafter“ der Aktion Mensch und die Fördermöglichkeiten beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge BAMF. Es war sehr professionell strukturiert, es wurde an alles gedacht und wir hatten eine sehr tolle Stimmung, Spaß und viel Arbeit. Bewunderswert war die Aufgeschlossenheit, Offenheit und das Interesse aller Teilnehmenden untereinander, insbesondere aber auch uns Roma gegenüber. Man merkt, dass noch ganz viel zu tun ist, da die Leute interessiert sind, aber kaum etwas von uns Roma wissen.
Die DJO Deutsche Jugend in Europa ist ein großer Dachverband von zahlreichen Vereinen junger Migranten, u.a. für die Assyrer, Kurden, Menschen aus der ehemaligen UdSSR/Russland, welcher deren Selbstorganisation und gesellschaftliche Beteiligung als junge Menschen unterstützt und ihnen ein gemeinsames Dach zur Kooperation und zum Austausch bietet.

Amaro Drom e.V.

 

Who we are We are the young and youth-led Roma-German association „Amaro Drom” which was established in 2006. Our main focus is the socio-cultural youth work, the strengthening of self-initiative, mobilization, networking and self-esteem of young Roma and their politicial and societal participation. The consciousness about their origin, culture and history, as well as about the culture and history of the country where they live, plays an important role. As young Europeans we actively want to contribute to society for more tolerance and respect, mutual understanding and inclusion. 

European Theatre Adventure

5th European Theatre Adventure 2010: Wadowice, Poland “A European Theatre Adventure” will celebrate this year its 5th anniversary: 5 years of theatrical encounter, 5 years of Roma and non-Roma youth dialogue, 5 years of crossing borders and building our common European house. It is an independent, youth-led initiative to strengthen the intercultural dialogue with cultural minorities and the international cooperation among independent, modern youth theatres, which work with a unique concept. “Art Beyond Borders” 2010 in Wadowice will be more than a continuation. We will involve new youth theatres from Balkan countries, develop new forms of youth-led art and intercultural action and discover a new process using art as a tool to exchange our thoughts, ideas and visions.